05.04.1991 Vereinsgründung im Hotel zur Krone13 Gründungsmitglieder und Gründungsvater Herbert Herbst,
1. Vorsitzender der Sektion Frankfurt/Main

08.05.1992 Beginn der seit dem jährliche stattfindenden Pflegemaßnahmen von Bodendenkmalen (Grenzstein) unter der Leitung von Jochen Heusing entlang historischer Grenzverläufe in unserem Landkreis

Juni 1992 Erste Aktion „Saubere Berge“ mit Müllbeutelsammlung

August 1992 Jens Minner als Jugendreferent absolviert mit Erfolg einen Ausbildungslehrgang zum
1. Jugendleiter der Sektion

27.09.1992 Sektion Inselberg ist Gründungsmitglied des Landesverband Thüringen des DAV

07.06.1993 Auf der Landesverbandtagung erhält unsere Sektion das Klettergebiet Koppenstein zur Betreuung überantwortet

Sept. 1993 Erster Sektionswocheneiskurs auf dem Gepatschferner im Kaunertal unter der Leitung von Bergführer Karl Praxmarer aus Feichten

Okt. 1993 Am Klettergebiet Koppenstein wird begonnen umfangreiche Baumaßnahmen durchzuführen, anlegen von Zugangswegen, Beschilderung, etc.

August 1994 Thomas Klein absolviert mit Erfolg Lehrgänge zum Fachübungsleiter Bergsteigen beim DAV und wird zum Ausbildungsreferenten der Sektion berufen

Okt. 1994 erste Zweitageswanderung unter der Leitung von Norbert Krah
(seitdem jedes Jahr wiederkehrend)

Okt. 1994 Die Sektion Inselberg übernimmt die Trägerschaft der Rumänienhilfe einer Privatinitiative der Familie Cornelia und Manfred Rein

1995 Beginn einer planmäßigen theoretischen und praktischen Ausbildung unter der Leitung von Thomas Klein

1995 Beginn einer Felserhebungsaktion im Rahmen einer bundesweit vom DAV geleiteten Felserfassung in unserem Einzugsgebiet

Dez. 1995 Erste Jahresabschlussfeier auf dem Inselberg im Berggasthof Stöhr

Juli 1999 Dieter Kaufmann absolviert mit Erfolg einen Wochenlehrgang zum Wanderleiter beim DAV und wird zum Wanderleiter der Sektion ernannt

Mai 1996 Die Sektion Inselberg organisiert bundesweit ausgeschriebene Jugendleiterschulung

Juni 1996 Zweiter Wochenarbeitseinsatz und Übernahme der Hüttenpatenschaft mit der Verpeilhütte der Sektion Frankfurt/Main

Juni 1996 Torsten Lämmerhirt wird als Naturschutzreferent in den Vorstand des Landesverbandes Thüringen gewählt

August 1996 Als Idee von Stephan Herwig besteht die erste kleine selbstgebaute Boulderwand ihre Feuertaufe

August 1996 Thomas Klein, Steffen Jäger und Jan Heusing absolvieren Hakensetzlehrgang unter der Leitung von Pit Schubert im heimatlichen Fels

Nov. 1996 Abschluss des Pachtvertrages mit der Stadt Steinbach- Hallenberg über drei zu rekonstruierende Hütten am Dicken Berg

Juni 1997 Erstes Vereinssportfest für die ganze Familie auf der Reitbahn

August 1997 Katrin Mäder, Steffen Jäger und Andre Schwab sind nach erfolgreicher Teilnahme am einwöchigen Lehrgang als Jugendleiter in der Sektion tätig

Sept. 1997 Unsere Sektion veranstaltet das Landesjugendtreffen der JDAV-Thüringen

Ab 1998 ist unser „Vereinslokal“ jeden ersten Mittwoch im Monat und für Ausbildungstermine das „Haus des Gastes“ in Brotterode

Juni 1998 Die Sektion Inselberg erhält den Status „Freier Träger der Jugendhilfe“

04.07.1998 Hüttenweihe am Dicken Berg

Juni 1999 Mit der neuen vereinseigene mobile Boulderwand sind wir zum ersten mal öffentlich beim Burgfest in Steinbach- Hallenberg präsent

09.07.1999 Die Sektion Inselberg beschließt die Mitgliedschaft im Trägerverein
„Neue Thüringer Hütte e. V.“, als Vertreter der Sektion Inselberg
wird Stephan Herwig gewählt

Juni 1999 Erster Arbeitseinsatz auf der Neuen Thüringer Hütte, Innenrenovierung und Wegbau

25.08.1999 Der Verein „Neue Thüringer Hütte e. V.“ wird durch die Thüringer Alpenvereinssektionen Apolda, Weimar, Jena, Meiningen und Inselberg gegründet, Stephan Herwig wird zum 1. Vorsitzenden gewählt

22,03.2000 Die Sektion Inselberg wird ordentliches Mitglied im Landessportbund und Kreissportbund Schmalkalden- Meiningen

April 2000 Steffen Jäger nimmt erfolgreich am ersten Lehrgang zum Fachübungsleiter künstliche Kletteranlagen teil

Sept. 2000 Präsentation der Sektion Inselberg und des Vereins “Neue Thüringer Hütte. eV.“
auf der Regionalmesse „MEGA 2000“ mit Stand und unserer Boulderwand

Okt. 2000 Feste Installation unserer Boulderwand in der Sporthalle in Brotterode

31.03.2001 Unsere Sektion beteiligt sich im Rahmen des „Neuen Thüringer Hütte e.V.“ am Benefizkonzert des zugunsten der Neuen Thüringer Hütte